Zirbenpark in Jerzens

Der Gesundheit Grüß Gott sagen...

Die Natur am Hochzeiger ist hier unbeschreiblich schön. Die Ruhe berührt alle Sinne. Der Ausblick ist unvergesslich. Dort befindet sich auch der der Zirbenpark. Er begeistert Groß und Klein. Im Fokus stehen dabei: Spiel, Spaß und Wissenswertes um die seltene Zirbe. Die Zirbe ist ein Baum des Hochgebirges. Ihr werden positive Effekte auf das menschliche Wohlbefinden und harmonisierende Eigenschaften nachgesagt. Wer das Wandern liebt, der ist hier auch richtig. Dazu eignet sich der 1 Kilometer lange Zirbenpark-Rundwanderweg bestens. Gestartet wird an der Hochzeiger Mittelstation auf 2.000 Meter. Der Erlebnisweg führt durch den Zirbenwald mit Blick auf die Orte Jerzens und Wenns. Zwölf Stationen erklären allerlei Wissenswertes über die „Königin der Alpen“ – wie die Zirbe auch liebevoll genannt wird.

Mit Pitzi & Gratsch auf Entdeckungstour im ZirbenPark

Den Zirbenpark Erlebnisweg braucht man auch nicht alleine bezwingen. Große und kleine Besucher werden vom Steinbock Pitzi und seinem Freund Gratsch begleitet. Ihre Heimat ist der Zirbenpark. „Gratsch“ ist die Mundartbezeichnung für den „Tannenhäher“. Die zwei Freunde teilen sich eine Leidenschaft: Zirbelnüsse. Essen und sammeln. Begeben Sie sich mit Pitzi und Gratsch auf eine besondere Entdeckungstour.

>> 360° Tirol